fokus.energie News

09.04.2019 | BRENNPUNKT Brenn- und Kraftstoffe aus Power-to-X-Prozessen im zukünftigen Energiesystem

Das Thema unseres ersten BRENNPUNKTES „Brenn- und Kraftstoffe aus Power-to-X-Prozessen im zukünftigen Energiesystem“ ist auf großes Interesse gestoßen, sodass die Veranstaltung bereits mehrere Tage zuvor ausgebucht war.

Gemeinsam mit dem Engler-Bunte-Institut des KIT und der DVGW-Forschungsstelle brachte fokus.energie e.V. beim BRENNPUNKT am 08. April 2019 die verschiedenen Akteure der Energiebranche zusammen. Der DVGW beschäftigt sich seit jeher mit der Rolle von Gas im Energiesystem und gab einen umfassenden Einblick in die Forschungsergebnisse in diesem Bereich.

Zu Beginn des Abends gab es eine Führung durch den die Laborhalle im Neubau des Engler-Bunte-Instituts.

Welche Gasanwendungen nutzen wir zukünftig? Wie viel Gasnetze und -speicher brauchen wir? Wie defossilisieren wir Gas? Auf diese und weitere Fragestellungen ging Dr. Frank Graf (DVGW) in seinem Vortrag „Klimaschutzplan und Dekarbonisierung, welche Rolle spielt Gas?“ ein. Seine klare Botschaft: „Gas muss grüner werden“.

Wolfgang Köppel (DVGW) verglich verschiedene Power-to-X-Kraftstoffoptionen und argumentierte warum Power-to-X-Kraftstoffe eine notwendige und sinnvolle Ergänzung einer E-Mobilitätsstrategie sein können.

In einer lebhaften Diskussionsrunde stellten die Teilnehmenden zahlreiche Fragen und brachten ihre eigenen Erfahrungen zu diesem Thema mit ein. Im Anschluss wurden die Diskussionen beim Networking vertieft und neue Kontakte geknüpft.

Bildquelle: fokus.energie e.V.

Die Vorträge der beiden Referenten werden in Kürze hier zum Download bereitgestellt.

zurück