2. BRENNPUNKT zum Thema Wasserstoff

11. Oktober 2021

Weiterer BRENNPUNKT von „fokus.energie e.V.“ zum Themenbereich Wasserstoff.

Über 110 internationale Teilnehmer folgten der ersten Online-Veranstaltung zum Thema „Wasserstoff, Baustein der Energiewende“ (zum Bericht). Ob wissenschaftliche, technologische, wirtschaftliche, ökologische oder gesellschaftliche Gesichtspunkte: „Wichtig war, einzelne Teilbereiche zu beleuchten, Praxisbeispiele aufzuzeigen und auch dem Themenbereich Anwendungen einen entsprechenden Raum zu bieten“, so Hilmar F. John, fokus.energie-Geschäftsführer.

In Sachen Roadmap, Produktion, Infrastruktur und Transformation haben sich darüber hinaus zahlreiche weitere Fragestellungen ergeben, die fokus.energie in einem weiteren BRENNPUNKT am Montag, 11. Oktober, zum Thema Wasserstoff beleuchten möchte – in Kooperation mit dem Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertag und der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH. In kurzen Vorträgen berichten:

vorläufiges Programm

14:00 

Begrüßung und Moderation: Hilmar F. John, Geschäftsführer fokus.energie e.V.

Dr. Jan Stefan Roell, Vizepräsident des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertags, Sprecher der Task Force Wasserstoff:
Strategien und Hürden beim Wasserstoff-Markthochlauf

Franca Diechtl, Deutsche Energie-Agentur GmbH, Team Leader International Cooperation:
Deutsch-Französische Kooperation im Bereich Wasserstoff – Status quo und Perspektive

Lukas Haase, Metropolregion Rhein-Neckar GmbH, Projektleiter H2Rivers:
HyPerformer H2Rivers - Entwicklung der MRN zur Modellregion Wasserstoff

Markus Wexel, TechnologieRegion Karlsruhe GmbH, Koordinator Energie:
...

Christian Pieper, DB Energie GmbH, Referent Alternative Antriebstechnologien, Projektleiter Infrastruktur H2goesRail:
...

Dr. Markus Böhm, Siemens Mobility GmbH, Plattform Manager für Wasserstoff-Züge:
...

Diskussion und Zusammenfassung

ca. 16:00

Ende der Veranstaltung

Nach der Registrierung erhalten Sie die Zugangsdaten per Email. Die Veranstaltung findet online (ZOOM) statt.

Zurück zur Übersicht