Seminar Energieeffizienz von Gebäuden Teil 1 – Grundlagen und die europäische Norm EN 16798-1

10. Oktober 2017

Im VDI-Seminar „Energieeffizienz von Gebäuden Teil 1 – Grundlagen und die europäische Norm EN 16798-1“ lernen Sie die Struktur, Anwendungsbereiche und Anforderungen der ab 2017 gültigen Norm kennen. Nach dem Seminar kennen Sie die Bedeutung der neuen Norm und können dieses Wissen in Ihrem Arbeitsumfeld einsetzen. Alle Teilnehmer erhalten eine VDI Teilnahmebescheinigung.

Im Jahr 2017 treten die neuen europäischen Normen EN 16798-1/2 und EN 16798-3/4 in Kraft und ersetzen die bisher gültigen Anwendungsnormen EN 1521 sowie EN 13779. Das bedeutet für Planer, Hersteller und Betreiber von Lüftungs- und Klimaanlagen, dass sie die Auslegung ihrer Anlagen auf Basis der neuen Normenreihe EN 16798 vornehmen müssen. So haben sich gegenüber dem bisher geltenden Regelwerk u. a. anderem die Werte für die anzusetzende CO2-Konzentration und die zulässigen Schallpegel geändert.

Der 1. Teil des Seminars „Energieeffizienz von Gebäuden“ vermittelt Ihnen Grundlagen zur Thermodynamik sowie der thermischen Behaglichkeit und Luftqualität. Sie lernen die Struktur der neuen Norm im Detail kennen. Sie erfahren, für welche Bereiche die Norm gilt und welche Anforderungen sie stellt. Insbesondere lernen Sie die unterschiedlichen Komfortkategorien sowie Berechnungsverfahren zu Auslegungsvolumenströmen kennen.

Zur detaillierten Programmübersicht>>

Zurück zur Übersicht